EmotionsCoaching 

Marietta Lisk-Cygan

Befrei Dich!

von negativen Emotionen - hin zu mehr Leichtigkeit

Nutzen für Privatpersonen

Emotionscoaching Marietta Lisk-Cygan in Leipzig

Emotionscoaching Marietta Lisk-Cygan aus Leipzig - Logo

Emotionen meistern – Lebensqualität zurückgewinnen

Schön, dass Sie mir bis hier­her ge­folgt sind, das zeigt, Sie sind be­reit für Ihr nächs­tes Level in Ihrem Leben. Sie sind der Lö­sung dicht auf der Spur. Nichts hat so viel Ein­fluss auf Ihr Leben wie Ihre Emo­tio­nen!

Sie haben si­cher auch fest­ge­stellt, dass das Leben mit zu­neh­men­dem Alter immer be­las­ten­der wird? 

Das Leich­tig­keit und En­er­gie immer mehr schwin­den und der Stress wei­ter zu­nimmt? Sicher können Sie sich an Ihre Jugend erinnern, wie unendlich viel mehr Energie, Leichtigkeit und Lebensfreude Sie hatten? Irgendwie hat sich das mit den Jahren langsam verändert.

Glau­ben Sie auch, dass das ein ganz nor­ma­ler Pro­zess ist und an ver­schie­de­nen Ur­sa­chen liegt, wie Alter, Ge­wicht … ?

Doch die Haupt­ur­sa­che aller die­ser Be­las­tun­gen ist den meis­ten von uns nicht be­wusst.

Es sind be­las­ten­de ne­ga­ti­ve Emo­tio­nen, die wir über die Zeit an­ge­sam­melt haben und die sich im Kör­per fest­ge­setzt haben und so un­se­re En­er­gie und den En­er­gie­fluss blo­ckie­ren.


Wie kommt so etwas?

  • Positive Erfahrungen in unserer Kindheit und Entwicklung bereichern uns.

  • Negative Erfahrungen können, je nach Schwere, unvollständig verarbeitet, sich in uns anreichern, sie bleiben, vergleichbar mit einem Computer, als unverarbeitete Bild- und Emotionsfragmente im Zwischenspeicher stecken und machen das System immer langsamer und störanfälliger.

  • Diese eingelagerten Emotionen können Schmerzen, Funktionsstörungen und schließlich Krankheiten auslösen.

  • Fast immer aber sorgen die eingelagerten Emotionen dafür, dass wir uns nicht so vital, leicht und voller Lebensfreude fühlen und unser volles Potential nicht leben können.

Was und wie genau das Ein­la­gern ge­schieht, liegt noch im Dun­keln und kann noch nicht voll­stän­dig be­ant­wor­ten wer­den. Wie­der ver­gleich­bar mit einem Com­pu­ter, der die Da­ten­men­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung puf­fert, da sie zu groß zur Ver­ar­bei­tung sind. Si­cher ist, die En­er­gie die­ser Emo­tio­nen bleibt im Kör­per „ste­cken“ und wird dort ge­spei­chert. Statt, dass wir das Er­leb­nis ab­schlie­ßen kön­nen, tra­gen wir es als „Emo­tio­na­les Ge­päck“ mit uns herum.

Woher weiß ich, ob ich selbst ein­ge­la­ger­te Emo­tio­nen in mei­nem Kör­per­sys­tem habe?

Si­cher fra­gen Sie sich in­zwi­schen, ob auch bei Ihnen ein­ge­la­ger­te Emo­tio­nen zu fin­den sind und wel­che das sein könn­ten?

Brad­ley Nel­son sagt in sei­nem Buch - und ich kann das aus mei­ner Tä­tig­keit als Coach und Heil­prak­ti­ke­rin für Psy­cho­the­ra­pie be­stä­ti­gen - dass aus nach­fol­gen­den Le­bens­um­stän­den und Er­eig­nis­sen häu­fig ein­ge­la­ger­te Emo­tio­nen re­sul­tie­ren:

  • Verlust einer geliebten Person

  • Scheidung oder Beziehungskrisen

  • Finanzielle Schwierigkeiten

  • Stress sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz

  • Fehlgeburt oder Schwangerschaftsabbruch

  • Physisches Trauma, z.B. Unfälle, Überfälle

  • Körperliche oder emotionale Auseinandersetzungen

  • Körperliche, seelische, verbale oder sexuelle Misshandlung

  • Negative Selbstgespräche

  • Negative Überzeugungen über sich selbst und andere

  • Dauerstress, chronische Anspannung

  • Abgelehnt werden

  • Körperliche Krankheiten

  • Minderwertigkeitsgefühle

  • Verdrängen von Gefühlen

  • Vernachlässigt oder verlassen werden

Eine Mög­lich­keit um her­aus­zu­fin­den ob Sie ein­ge­la­ger­te Emo­tio­nen haben, be­steht darin, Ihr Un­ter­be­wusst­sein zu fra­gen.

Wir haben alle die Wahl. Wir kön­nen so wei­ter ma­chen und ir­gend­wann ver­lang­sa­men die be­las­ten­den Emo­tio­nen unser ge­sam­tes Sys­tem und kör­per­li­che und see­li­sche Be­schwer­den neh­men immer mehr zu
oder
Wir kön­nen uns ent­schei­den, uns von den ne­ga­ti­ven Emo­tio­nen wie­der Schritt für Schritt zu be­frei­en, um En­er­gie für un­se­re Pro­jek­te, Le­bens­freu­de und Vi­ta­li­tät zur Ver­fü­gung zu haben.

Wenn es Sie be­tref­fen würde, wie wür­den Sie sich ent­schei­den?
Wenn Sie wie­der Le­bens­freu­de, Vi­ta­li­tät und Leich­tig­keit er­fah­ren wol­len, dann habe ich eine gute Nach­richt für Sie: 
Ich kann Ihnen Wege zei­gen, wie sie Schritt für Schritt sich von den be­las­ten­den Emo­tio­nen wie­der be­frei­en kön­nen.

Ein spe­zi­el­les An­ge­bot für Sie:
Im Rah­men der per­sön­li­chen Schutz­maß­nah­men vor dem Co­ro­na­vi­rus biete ich den Emo­ti­ons­Code nun auch als On­line An­wen­dung an. Ich lade Sie ein, über Vi­deo­call den Emo­ti­on Code von Bradly Nelson ken­nen­zu­ler­nen und sich zum Bei­spiel so von Ihren be­las­ten­den Emo­tio­nen zu be­frei­en. Oder kommen Sie zu einem meiner Workshops, Sie wer­den über­rascht sein, wie ein­fach und schnell das geht und wie­viel Le­bens­qua­li­tät Sie zu­rück­be­kom­men.

Kon­tak­tie­ren Sie mich!